Der von Klaus Schwab und der Nazi New World Order  propagierte Great Reset  wird in Oregon getestet!

Der von Klaus Schwab und der Nazi New World Order propagierte Great Reset wird in Oregon getestet!

Der Gesetzgeber von Oregon erwägt derzeit eine Gesetzesvorlage, um die Beschlagnahme, Nutzung oder den Besitz von Privateigentum im Ausnahmezustand zu

Der Gesetzgeber von Oregon erwägt derzeit eine Gesetzesvorlage, um die Beschlagnahme, Nutzung oder den Besitz von Privateigentum im Ausnahmezustand zu ermöglichen. Bei einer Adoption hat Kate Brown, ihre Gouverneurin, die volle Macht über ihre Bürger. 

Dieses neue Projekt mit dem Codenamen HB 2239 zielt darauf ab, „die Autorität des Gouverneurs über die Nutzung von Privateigentum im Ausnahmezustand“ zu erweitern. Einige Maßnahmen existieren bereits, aber a priori reichen sie nicht mehr aus. Ausnahmezustand erforderlich. 

Einfach ausgedrückt macht HB 2239 die folgenden Vorschläge:

Wann immer der Gouverneur den Ausnahmezustand erklärt, kann er Regeln und Verordnungen erlassen, ändern und durchsetzen, um:

1.) die Verwendung, den Verkauf oder die Verteilung von zu kontrollieren, einzuschränken und zu regulieren Lebensmittel, Treibstoffe, Kleidung und andere Produkte, Materialien, Waren und Dienstleistungen durch Rationierung, Einfrieren, Verwendung von Quoten, Versandverbot, Preisgestaltung, Zuteilung oder andere Mittel;

2.) Verschreibung und Leitung von Aktivitäten im Zusammenhang mit der Nutzung, Erhaltung, Verwertung und Vermeidung von Material-, Dienstleistungs- und Anlagenabfällen, einschließlich, aber nicht beschränkt auf Produktions-, Transport-, Stromerzeugungs- und Kommunikationsanlagen; Ausbildung und Bereitstellung von Arbeitskräften, Nutzung von Industrieanlagen, Gesundheits- und medizinische Versorgung, Ernährung, Wohnen, Rehabilitation, Bildung, Wohlfahrt, Kinderbetreuung, Erholung, Verbraucherschutz und andere zivile Grundbedürfnisse; und

3) andere Maßnahmen ergreifen, einschließlich der Beschlagnahme, Nutzung oder des Besitzes von realem oder persönlichem Eigentum… „( Quelle )

Zusammenfassend würde HB 2239 Gouverneur Brown die volle Macht darüber geben, was beschlagnahmt werden sollte und kann, wann es beschlagnahmt werden soll und wie es verwendet werden soll.
Kate Brown verlängerte kürzlich den Ausnahmezustand bis März 2021 – die 1.882 Todesfälle von Covid bei 4,26 Millionen Einwohnern schienen dies zu rechtfertigen. Sie soll auch Einschüchterungstaktiken gegen Unternehmen angewendet haben, die ihren Anweisungen nicht nachgekommen sind. Durch die Erklärung des Ausnahmezustands kann sie die Kontrolle über jedes gewünschte Privateigentum übernehmen: Krankenhäuser, Häuser, Unternehmen und sogar die sakrosankten Privatwaffen.

Der Grand Reset wird in Oregon getestet! 
Sobald der Plan des Davoser Weltwirtschaftsforums (WEF) bekannt ist, werden staatliche Maßnahmen und Gesundheitsmaßnahmen, die als absurd angesehen wurden, konsistent. Dies sagen Klaus Schwab und Prinz Charles, seine Gründer, voraus :
„Keine Industrie oder Geschäft wird verschont bleiben.“
„Die öffentliche Kontrolle über private Unternehmen wird zunehmen.“

Es handelt sich also um einen Weltputsch, um das Verschwinden von Privateigentum aufzuzwingen . Der Staat (mit dem größten Vermögen an der Spitze, BlackRock, Bill Gates, Zuckerberg…) wird der alleinige Eigentümer sein.
„Wenn sich die WEF-Projektion erfüllt, müssten die Menschen ihre Grundbedürfnisse beim Staat mieten und ausleihen, der der alleinige Eigentümer aller Immobilien wäre. Die Lieferung von Waren würde nach einem Sozialkreditpunktesystem rationiert „, schrieb Dr. Antony Mueller, deutscher Wirtschaftsprofessor am Mises-Institut. 
Wenn das von Kate Brown vorgeschlagene Gesetz verabschiedet und durchgesetzt wird, wird die entmenschlichte Zukunft des Planeten Beginnen Sie in Oregon.